auf eigene Faust


(Tipp: Markieren sie ein oder mehrere Wörter für weitere Suchoptionen)

Lemma: Faust
Bedeutung: selbstständig; auf eigene Verantwortung ( Duden Band 11; 2013)
Semantischer Oberbegriff: 1. Risiko 2. Selbstständigkeit
Stilschicht: umgangssprachlich
Empfohlen ab Stufe: B2
Wortschatzniveau: nicht im Grundwortschatz
Phraseologisches Optimum: Gruppe AB
Typ: Phrasem, adverbial
In folgenden Lehrwerken: Sicher! B2
Kommentar: Die Redewendung schließt an „Faust“ als sinnbild der Stärke und Macht an. (Duden Band 11; 2013) Je nach Kontext kann die nomasiologische Bedeutung zwischen den beiden genannten Oberbegriffen schwanken, denn eigenveantwortung muss nicht immer Risiko miteinbeziehen.
Beispiel aus Lehrwerken: „Work & Travel“ Diese Form des Arbeitens im Ausland wird immer beliebter. Mit Gelegenheitsjobs im Reiseland verdienen sich die jungen Reisenden Geld für ihren Aufenthalt. Ehe sie losfahren können, brauchen diejungen Leute ein Visum, das normalerweise zwölf Monate gültig ist. Auf Wunsch helfen Agenturen bei der Planung. Solange die „Work & Traveller“ unterwegs sind, stehen sie mit Jobagenturen vor Ort in Verbindung. Viele junge Leute organisieren das Ganze aber auch auf eigene Faust. (aus Sicher! B2.1: 55)